Aufhängung

Das Diamant-Trike verfügt über eine kardanische 2-punkt Aufhängung bei welcher die Frontstrebe (Schädelspalter) unabhängig

von der der Hauptaufhängung befestigt ist.

 

Ein wesentlicher Nachteil von herkömmlichen Tragflächenbefestigungen liegt darin, daß sich der Anstellwinkel der Passagierzelle umgekehrt zum Anstellwinkel der Tragfläche verhält und der Aufhängepunkt des Systems fix, d.h. nicht veränderbar ist. Unsere 2-Punkt-Aufhängung stellt hier eine zweifache Besonderheit dar. Einerseits folgt der Anstellwinkel der Passagierzelle dem Anstellwinkel der Tragfläche. Das heißt: Wird beim Landen der Steuerbügel nach vorn geschoben, hebt sich gleichzeitig das Bugrad, und beim Schnellflug (Bügel gezogen) liegt die Gondel horizontal in der Luftstömung (wie es bei jedem richtigen Flieger sein muß).

Zudem kann über eine Trimmeinrichtung der Aufhängepunkt der Gondel während des Fluges verändert werden. Über einen großen Trimmbereich (65 bis 100 km/h mit "losem" Steuerbügel) wird somit auch "einhändiges" Fliegen zum ermüdungsfreien Vergnügen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Solid Air UL-Bau Franz GmbH